Goldmedaille

Leute, jetzt nimmt der Wagen erstmals etwas Form an. 😍 Die Grundkonstruktion ist nach gut 100 Arbeitsstunden probehalber zusammengebaut. Und… es passte alles haargenau zusammen. Das ist echt geil! Gutes Gefühl und grosse Zufriedenheit macht sich breit.

Kommentar von Toby (Betriebsleiter) nach genauer Musterung des fertigen Probebaus: “Passt rächt gnau zämme. Das isch nöd immer so!” He Leute, dieser Kommentar ist so etwas wie ein Ritterschlag!!! Da guckst du rum und suchst das Siegerpodest, damit dir die Goldmedaille umgehängt werden kann. Toby gibt nicht oft Rückmeldung. Wenn er’s dann aber tut, tut’s sau gut. 😄

Als nächstes muss ich nun die Zapfenlöcher für die Verbindungzapfen anreissen, die Grundkonstruktion wieder in die einzelnen Rahmen zerlegen, um die Löcher stemmen zu können. Anschliessend wird das Gerippe auf dem Chassis definitiv montiert, ohne dass auch nur eine einzige Schraube verwendet wird. Alle Verbindungen “Holz in Holz”. Das find ich richtig genial! Mitte nächster Woche soll es so weit sein.

close

Blog abonnieren

Keinen Beitrag mehr verpassen!

Trag dich ein und du erhältst ab sofort den neusten Beitrag in dein E-Mail-Postfach.

Ich mag auch keinen Spam. Deine Angaben sind bei mir sicher!

4 Gedanken zu „Goldmedaille

    1. Liebe Barbara
      Danke für das Kompliment. Das freut des Wagenbauers ♥️.
      Fast bitz schade, dass letztlich die ganze Konstruktion nicht mehr sichtbar ist.
      Hab eine gute Zeit!
      Lieber Gruss
      Michael

    1. Lieber Camill
      Schade kannst du nicht noch etwas mehr am Hobel stehen. Hilfe, wie deine, könnte ich gut gebrauchen!
      Die beiden Arbeitstage mit dir waren richtig gut.
      Morgen Freitag sollte das Teil auf dem Chassis aufgerichtet sein. ✌🏼
      Wünsche dir weiterhin alles Gute für dein Uni-Jahr in London!
      Herzlich,
      Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.